Österreichs Leitmedium für PKAs

Werbung im pkajournal

Das pkajournal ist Österreichs Fachmedium für Pharmazeutisch-kaufmännische AssistentInnen in Österreich. Seine breite Reichweite in ganz Österreich, die Einbindung des Mediums bereits in den Schulunterricht für PKA-Lehrlinge und vor allem das umfassende Themenspektrum kombiniert mit einer professionellen Fachredaktion machen das pkajournal zum Leitmedium für PKAs. Darüber hinaus wird das pkajournal von der PKA-Interessensvertretung pkacircle als offizielles Nachrichtenorgan genutzt.


Reichweite

Das
pkajournal ist kein Gratis-Medium, sondern erreicht auf Basis bezahlter Jahresabonnements nicht nur Apothekenbetriebe (ca. 98% aller Apotheken), sondern vor allem PKAs direkt an der Privatadresse (mehrere tausend PKAs). Somit liegt das pkajournal nicht nur in beinahe jeder Apotheke in Österreich auf, sondern gibt PKAs auch zu Hause die Möglichkeit, sich persönlich weiterzubilden.


Argumente auf einen Blick
  • Sie erreichen gezielt die für den Wareneinkauf und Produktverkauf verantwortliche Berufsgruppe PKA
  • Das pkajournal wird von der PKA-Interessenvertretung pkacircle als offizielles Nachrichtenorgan genutzt
  • Seit 22 Jahren etabliertes, seriöses pharmazeutisches Traditionsfachmedium
  • Hoher Aufmerksamkeitsgrad durch bezahlte Jahres-Abonnements
  • Erreichung von beinahe allen PKAs und ApothekenhelferInnen an den Privatadressen
  • Das pkajournal wird bereits in der Berufsschule gelesen
  • Objektive Berichterstattung, der unsere LeserInnen seit über 22 Jahren vertrauen
  • Praktische Unterstützung der PKAs bei der täglichen Arbeit in der Apotheke
  • Inhaltsspektrum deckt alle Interessengebiete für PKAs ab


Anzeigenkontakt

Haben Sie weitere Fragen? Gerne können Sie nachstehend die aktuellen Mediadaten und letztgültigen Themenplan herunterladen. Für weitere Informationen wenden Sie sich gerne an unsere Anzeigenverwaltung. Die entsprechenden Kontaktdaten entnehmen Sie bitten den Mediadaten.
pkajournal Themenplan herunterladen
pkajournal Mediadaten herunterladen